26.09.2021 | Universumspost

Wie dein Glaube deine Realität gestaltet

Warum erreichen manche Menschen ihre nächsten Ziele scheinbar mit unglaublicher Leichtigkeit, während man selbst das Gefühl hat niemals da anzukommen, wo man hin möchte?

Ein wesentliches Merkmal ist: Ihr Glaube

Die eine Person glaubt daran, dass sie es schafft – z.B. 10.000 Euro netto im Monat zu verdienen – die andere nicht. Obwohl es für beide prinzipiell möglich ist und sie es sich beide wünschen. Aber warum glaubt die eine Person das, und die andere nicht? Nun, dafür gibt es vielfältige Gründe. Die wichtigsten Gründe, warum wir glauben, dass etwas für uns möglich ist oder nicht, liegen in den vergangenen Erfahrungen, den Prägungen aus der Kindheit, dem gesellschaftlichen Umfeld, den Menschen mit denen wir uns am meisten umgeben und dem daraus resultierenden Mindset.

Unsere Realität ist ein Spiegel unseres Glaubens.

Dass, woran du glaubst, ist auch für dich möglich. Dabei verändert der Glaube dich und somit deine Gedanken. Deine Gedanken ermöglichen dir ein neues Handeln und so gestaltet dein Glauben direkt deine Realität.

Aber was ist Glaube?

Dazu möchte ich aus dem Buch „Das Gesetz des göttlichen Ausgleichs“ von Marianne Williamson zitieren:

„Glaube ist nicht nur ein theologisches Prinzip; er ist ein mentaler und emotionaler Muskel. Er ist ein Aspekt des Bewusstseins, eine Funktion des Geistes. […] Worauf wir unseren Glauben richten, beeinflusst wirklich und wahrhaftig das, was als Nächstes geschieht.“

Denn alles was wir erfahren, entsteht zuerst in unserem Geist. Gedanken werden zu Worten, Worte werden zu Handlungen. Handlungen führen zu Erfahrungen. Dabei ist es nicht wichtig, ob du an dich glaubst, an Gott glaubst, an den heiligen Geist, an Engel, an eine höhere Macht, an das Universum… Es geht um das Prinzip des Glaubens, den die Autorin Marianne Williamson in ihrem Buch auch so schön beschreibt:

„Glauben ist wie Fliegen auf Autopilot und heißt: handeln, basierend auf der Annahme, dass Unsichtbarkeit nicht gleichbedeutend ist mit Nichtexistent. Bloß weil man etwas nicht sieht, heißt das nicht, dass es nicht da ist.“

Der Glaube hilft uns dabei die Distanz des „nicht Sehens“ und des „noch nicht Erfahrens“ zu überwinden.

Dabei unterstützt dich dein Vertrauen darauf, dass das Leben immer für dich ist und du in der Lage bist, mit den Gesetzen des Universums zu manifestieren, dabei, durch den Nebel des „nicht Sehens“ zu finden. Du vertraust darauf, dass deine Navigation (dein inneres Wissen, dein höheres ICH, Gott, das Universum, deine Intuition) dich auf deinem Weg durch den Neben führt – in der Gewissheit, dass das, worauf du zusteuerst, schon längst da ist.

Du manifestierst in deiner Realität also, was du glaubst. Und was du für realistisch hältst, spiegelt deinen Glauben wieder. Du möchtest 10.000 Euro durch deine Selbstständigkeit jeden Monat erreichen, aber wenn du ganz ehrlich bist, glaubst du nicht wirklich daran, dass das aktuell für dich möglich ist? Dann frage dich: Was ist für dich gerade das nächste „realistische“ Ziel?

Was kannst du also glauben, was für dich gerade möglich ist?

Vielleicht sind es nicht 10.000 Euro, aber 100 Euro mehr als im letzten Monat? Kannst du daran glauben? Denn: Entweder du weißt schon, dass etwas für dich möglich ist – weil du die Erfahrung bereits gemacht hast (z.B. hat das mit den 100 Euro mehr geklappt und als Nächstes kannst du an 200 Euro mehr jeden Monat glauben) – oder dein Glaube, dein unerschütterliches Vertrauen an etwas, auch wenn du gerade nicht weißt wie – erzielt das gewünschte Resultat in deinem Leben.

„Unsere Fähigkeit, unserem Denken über etwas eine neue Richtung zu geben, gibt uns die Macht, es zu verändern.“ sagt Marianne Williamson so schön.

Und genau dabei möchte ich dich begleiten, dich inspirieren, dich ermächtigen – zu einer neuen Richtung zu denken, um zu erschaffen und zu erfahren, was alles möglich ist für dich.

Wenn du jetzt neugierig auf das Buch „Das Gesetz des Ausgleichs“ von Marianne Williamson bist, kannst du dir dies z.B. über Amazon bestellen* oder bei dem Buchhändler deines Vertrauens.

Du möchtest erfahren, wie unsere Zusammenarbeit aussehen kann? Dann vereinbare HIER (klicken) ein persönliches Kennlerngespräch oder sei beim nächsten SOUL CIRCLE dabei.

Hier spreche ich alle 14 Tage über die Gesetze des Universums, die Alchemie des Lebens, wir verbinden uns in einem geschützten und friedlichen Rahmen mit unserer Seele, binden uns wieder an, lassen die (inneren) Puzzelstücke wieder an ihren Platz zurückfallen.

(*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Das hat für dich keine Auswirkungen auf den Preis.)

Von Seele zu Seele
Deine Yvonne

Weitere Themen für Dich

Channeling zur Hochwasserkatastrophe 2021

Channeling zur Hochwasserkatastrophe 2021

Die Bilder der Hochwasserkatastrophe - unter anderem von meinem Wohnort Erftstadt - gehen um die Welt. Es scheint so unfassbar. Und doch „bleibt alles, wie es ist“. Ich habe eine Botschaft aus der geistigen Welt heute (18. Juli 2021) übermittelt bekommen, die mich...

mehr lesen

Newsletter